Gottesdienst


Quelltor ist eine christliche Freikirche, eine lebendige Kirchengemeinde mit durchschnittlich 80 erwachsenen Gottesdienstbesuchern und deren Kindern und Jugendlichen. Wir treffen uns sonntags um 10.30 Uhr zum Gottesdienst.

Kinder sind uns wichtig – deswegen gibt es für sie einen altersgerechten Kindergottesdienst in 2 Altersgruppen (1-6 Jahre und 7-11 Jahre), der jeden Sonntag parallel zum Erwachsenengottesdienst stattfindet. Unsere Jugendlichen treffen sich 14-tägig freitags um 17.00 Uhr und unsere jungen Erwachsenen 14-tägig mittwochs um 19.15 Uhr.


Gemeindeleitung
Christian Staudinger Kerstin Staudinger
Christian Staudinger
Pastor und Vorstand
Kerstin Staudinger
Pastorin
Marc Ongena  
Marc Ongena
Vorstand
 
Carlos Valenzuela Helmut Hertrich
Carlos Valenzuela
Ältester und Vorstand
Helmut Hertrich
Ältester


Quelltor Christliche Freikirche e.V. wurde im Juni 2013 gegründet und ist von seiner Rechtsform ein mildtätiger, gemeinnütziger Verein. Wie wir leben erfahren Sie hier, unsere Satzung können sie hier lesen.


Die Gemeinde begleitet Michael Winkler

Michael Winkler Seit dem ersten Gründungsgedanken werden wir durch den apostolischen Dienst und das Coaching von Michael Winkler begleitet.
Er ist Leiter des Gemeinde- und Dienstnetzwerkes Forum Leben mit dem Schwerpunkt Gemeindeberatung, Gemeindegründung und Leiterschaftsentwicklung und hat in den letzten 15 Jahren ca. 40 Gründungen begleitet.

Näheres zu seiner Person und seinem Dienst finden Sie auf leiterschaft.de


Namensgebung

Der Name Quelltor ist der Bibel aus dem Buch Nehemia entnommen und war eines der Tore Jerusalems, das als Eingang zur Stadt Gottes diente. Es hieß so, da es direkt zur Quelle Davids führte.

»Für den Wiederaufbau des Quelltors übernahm Schallun, der Sohn Kolhoses, die Verantwortung. Er war der Vorsteher des Bezirks Mizpa. Er überdachte das Tor, hängte die Torflügel ein und brachte Riegel und Sperrbalken an. Unter seiner Aufsicht wurde auch die Mauer am Teich beim königlichen Garten ausgebessert, zu dem die Wasserleitung führte. Dieses Teilstück reichte bis zu den Stufen, die von der "Stadt Davids" herabkommen.«

Nehemia 3,15 (Hfa)


Der Name der Gemeinde beschreibt unseren Wunsch, dass Menschen durch die Gemeinde einen Zugang zu Gott finden und als Christen in eine Mündigkeit kommen, damit sie selber zu Gefäßen des Leben spendenden Wassers werden.

»Am letzten Tag, dem Höhepunkt des großen Festes, trat Jesus wieder vor die Menschenmenge und rief laut: "Wer Durst hat, der soll zu mir kommen und trinken! Wer mir vertraut, wird erfahren, was die Heilige Schrift sagt: Von ihm wird Leben spendendes Wasser ausgehen wie ein starker Strom

Johannes 7,37-38 (Hfa)


Quelltor ist ein Ort für alle Menschen um Jesus als persönlichen Heiland und Erlöser in ihrem Leben zu erfahren. Aus einem „Niemand“ wird ein „Jemand“ – ein Kind Gottes mit einer Berufung.

»Einmal werde ich die mein Volk nennen, die bisher nicht dazugehörten; und ich werde die auserwählen, die bisher nicht meine Auserwählten waren.«

Römer 9,25 (Hfa)
»I will call nobodies to somebodies
Römer 9,25 (The message)